zum Menü · zum Inhalt

Landesverband Kegeln/Bowling in Sachsen-Anhalt
KKV Mansfeld-Südharz und Burgenland - Ergebnisdienst
 

Landesverband Kegeln/Bowling Sachsen-Anhalt Deutscher Kegler Bund Classic

Farbvarianten & Schriftgröße

Auswahl

Auf dieser Seite finden Sie alle Beiträge rund um den Kegelsport.

zur News-Übersicht

voriger Eintrag: Classic-Journal Nr. 46 · nächster Eintrag: KVK Burgenland - Ergebnisse KEM 2009

News-Beitrag aus Kategorie Allgemein

Landeseinzelmeisterschaft 2009 U14 und U18

geschrieben von Tino Popp am 02.03.2009 15:19 Uhr
Kategorie Allgemein

Am 28. Februar und 01. März 2009 fanden die Landeseinzelmeisterschaften 2009 in den Altersklassen U14 und U18 in Schkopau statt.
Der Kreis Mansfeld-Südharz war mit insgesamt 6 Startern, der Burgenlandkreis mit 8 Startern vertreten.

U14 weiblich

Im Bereich der weiblichen Jugend B erreichte Sarah Peuser (BuSG Aufbau Eisleben) mit 882 Holz einen guten 5. Platz. Cindy Gaudszuhn (SG Wählitz) und Michelle Schulze (SV 1893 Kretzschau) erreichten mit 845 sowie 841 Holz weiter abgelegen die Plätze 6 und 7. Vanessa Wittforth (Mansfelder SV 90) verfehlte mit 419 Punkten um 5 Holz den Einzug in die Endrunde.
An den Landesrekord von 1013 Holz - aufgestellt von Caroline Scheiner (Alberstedter SV 1920) im vorigen Jahr - reichte die Landesmeisterin mit insgesamt 939 Holz nicht heran.

U14 männlich

In der Jugend B männlich konnte dieses Mal der Kreis Mansfeld-Südharz mit Oliver Dressler (KSV 94 Sangerhausen) den Landesmeister stellen. Er erreichte ein Gesamtergebnis von 1032 Holz und überbot damit den Titelverteidiger Tim Nagel (KSV Lossa) um 10 Holz. Dressler setzte sich bereits in der Vorrunde mit 21 Holz Vorsprung an die Spitze. Über den 4. Platz kann sich Steffen Heydrich (SSV 1890 Wolferode) freuen, der nach hartem Kampf mit nur 2 Holz an Platz 3 vorbei schrammte. Heydrich spielte ein Gesamtergebnis von 974 Holz. Für den Burgenlandkreis kam weit abgeschlagen Pascal Selzer (KSV Lossa) mit 878 Punkten auf Platz 8 in der Gesamtwertung. Für Nico Röchert (KSV Blau-Weiß Freyburg) reichten 390 Holz nicht zum Einzug in die Endrunde. Er belegte Platz 13.
Den im Vorjahr aufgestellten Landesrekord verfehlte Oliver Dressler nur knapp mit 2 Holz.

U18 weiblich

Nach einigen technischen Schwierigkeiten mit der Kegelanlage konnte das Turnier der Jugend A weiblich dann doch noch erfolgreich durchgeführt werden. Anja Kraus (BuSG Aufbau Eisleben), deren Bahn sich beim 20. Wurf verabschiedete, trotzte der technischen Panne und setzte sich auf ihrer ersten Bahn mit 154 Holz in Führung, brach dann aber leicht ein und erreichte ein Gesamtergebnis von 1032 Holz und belegte damit Platz 5 in der Gesamtwertung. Julia Schneider (SV Grün-Weiß Langendorf) bestieg für den Burgenlandkreis das Siegerpodest mit ingesamt erkegelten 1038 Punkten - damit Platz 3. Susann Schwarzbach (SV Göbitz) erreichte mit 1002 Holz Platz 8. Landesmeisterin wurde Sarah Dressler (SV Glück Auf Möhlau) mit 1090 Holz. Auch sie kam an die vorjährliche Bestleistung von 1124 Holz von Sandra Trambo (SV Rot-Weiß Muldenstein) nicht heran.

U18 männlich

Im Bereich Jugend A männlich konnte sich zum wiederholten Male Robert Schmidt (SKC Buna Schkopau) an die Spitze des Landes kegeln. Er gewann mit einem Vorsprung von 24 Holz und insgesamt erspielten 1071 Punkten vor dem Zweitplatzierten Sebastian Sitter (SG Wählitz) mit 1047 Holz. Für Robby Grohs (SSV 1890 Wolferode) haben seine 493 Holz leider nicht zum Einzug in die Endrunde gereicht.
Landesrekordhalter bleibt noch Robert Schmidt mit 1135 Holz - aufgestellt in 2008.

Siegerehrung

Landeseinzelmeisterschaft U14 und U18 Plätze 1-3
Plätze 1-3 aller Alterklassen der diesjährigen Landeseinzelmeisterschaft.

Leider waren zur Siegerehrung nur noch sehr wenige Sportler und Sportlerinnen anwesend, was auch von den Verantwortlichen kritisiert wurde.

Allen Qualifizierten für die Deutsche Meisterschaft in München viel Erfolg und Gut Holz!

weiter Aktionen

zur News-Übersicht

voriger Eintrag: Classic-Journal Nr. 46 · nächster Eintrag: KVK Burgenland - Ergebnisse KEM 2009